Startseite · über uns - Impressum

Kleinkredit für Studenten


Der Kleinkredit ist, wie sein Name schon sagt, ein kleinerer Kredit ab 500 Euro. Nach oben ist keine feste Grenze gesetzt. Bei manchen Banken zählen als Kleinkredite nur bis maximal 5.000 Euro und andere Banken spannen den Finanzbogen etwas weiter und genehmigen auch Kredite jenseits der 10.000 Euro noch unter der Bezeichnung Kleinkredit. Das nur zum allgemeinen Verständnis. Allen Kleinkrediten ist gemeinsam, dass es standardisierte Bankprodukte sind, die als Blankokredit ohne die Stellung von Sicherheiten an Kreditnehmer mit entsprechender Bonität vergeben werden.

Mit einem Kleinkredit, der in der Regel zur Anschaffung von Möbeln, Gebrauchtwagen oder ähnlichen Konsumwünschen aufgenommen wird, kann sich der Kreditnehmer kurzfristig in der Regel mit Laufzeiten von bis zu 84 Monaten Bargeld beschaffen.

Den Kleinkredit online beantragen


Viele Banken, besonders Direktbanken, bewerben ihre Kreditprodukte entsprechend im Internet, wo der Kreditsuchende dann die Möglichkeit hat, direkt online den Kredit zu beantragen. Oftmals ist auf den Webseiten der Banken ein Kreditrechner integriert, mit dem sich der Kreditnehmer seine Wunschrate selbst berechnen kann, indem er beispielsweise verschiedene Laufzeitmodelle auswählt. Bei wirklich kleineren Summen sollte die Laufzeit nicht zu lange gewählt werden, das verteuert den Kredit nur unverhältnismäßig.

Die Bonität der Studenten ist meist nicht ausreichend


Diese Kreditangebote im Internet richten sich in der Regel an Arbeitnehmer, die aus einem Beschäftigungsverhältnis ein regelmäßiges Einkommen beziehen. Studenten gehören leider nicht zu dem Personenkreis, die sich mit diesen Kreditangeboten angesprochen fühlen sollen. Aber auch Studenten haben, gerade weil sie meistens ein geringes Einkommen haben, einen Kreditbedarf, um sich Konsumwünsche zu erfüllen. Das kann der Auslandsurlaub sein, Geld für den Führerschein, einen Gebrauchtwagen oder für Einrichtungsgegenstände für die erste eigene Wohnung.

Oft scheitern Versuche der Studenten einen Kleinkredit aufzunehmen an ihrem zu geringen Einkommen. Einige Tipps für die Verhandlung mit Banken haben wir Ihnen hier zusammengestellt: Kredit aufnehmen wie und bei welcher Bank - Tipp

Banken erwarten mindestens ein Einkommen, von dem ein Teil pfändbar ist. Deshalb ist es für Studenten am besten, wenn sie von vornherein einen weiteren Kreditnehmer beibringen. Dafür eignen sich die Eltern mit eigenem Einkommen, jüngere Großeltern oder auch andere nahe Verwandte.

Verfügt der zweite Kreditnehmer über ein ausreichendes Einkommen, steht dem Kleinkredit, den der Student aufnehmen möchte, meistens nichts mehr im Wege. Die Raten wird der Student bezahlen, vielleicht hat er einen lukrativen Nebenjob oder wird anderweitig finanziell unterstützt. Wenn der Kredit notleidend werden sollte, greift die Bank kurzerhand auf den zweiten Kreditnehmer zurück, der dann die ausstehenden Raten tilgen muss.

Verschiedene Angebote vergleichen

Der Kreditvergleich bietet sich auch bei einem Kleinkredit an. Gerade beim Studenten zählt jeder Euro. Der Kreditvergleich zeigt die Kleinkreditangebote auf, die am kostengünstigsten sind.